Zur Version für Mobilgeräte

______________________

BEST CARWASH investiert
1,5 Mio € für seine Kunden

______________________

   
           Winterangebot

Letzte Aktualisierung
11.12.2017
 

Unternehmen / Umweltschutz

Umweltschutz

zurück

Blitzsauber gewaschen, Lack super sanft behandelt
und dabei noch die Umwelt geschont.

Schön, wenn man alles vereinen kann - und das ohne Mehrkosten!

 

Zwei neue Blockheizkraftwerke


bei BEST CARWASH 

 

Nach intensiver Analyse haben wir uns dafür entschieden, in unserer Waschstraße und in unsere SB-Waschanlage jeweils ein modernes Blockheizkraftwerk (BHKW) installieren zu lassen, welches dem Standort zuverlässige Wärmeleistung bietet und -im Vergleich zu einer herkömmlichen Wärme- und Stromproduktion- die CO2 -Emissionen um mehr als 20% jedes Jahr reduziert. Hier haben wir 80.000 € investiert.

BHKWs sind besonders energieeffizient, weil die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt wird. Außerdem gibt es wegen der räumlichen Nähe zwischen Erzeugung und Nutzung nur geringe Leitungsverluste. So wird der eingesetzte Brennstoff Erdgas fast vollständig in Nutzenergie umgewandelt.

Bei der Wäsche vor der Haustüre vergeuden Sie zwischen 70 und 150 Liter kostbares Wasser. Neben dem Shampoo gelangen alle Schmutzpartikel Ihres Autolackes ungereinigt in den Kanal. Diese enthalten Ablagerungen der Abgase vorausfahrender Autos wie Ruß, Öldunst, Teer und vieles mehr.

Deshalb ist die Eigenwäsche vor der Haustüre verboten!

Umweltschutz: Wasserrecycling in der Waschstraße.
Umweltschutz: Wasserrecycling in der Waschstraße
Umweltschutz: Wasserrecycling in der Waschstraße
Um die Trinkwasserreserven weitestgehend zu schonen, betreiben wir eine moderne Wasseraufbereitungsanlage mit unterirdischen Behältern und eine Abwassertechnik mit Mikrofiltrationsanlage.

Wir setzen durchschnittlich pro Auto rund 500 Liter Wasser (!) für die Wäsche ein, welches wir ausschließlich dem Kreislauf entnehmen. Die Recyclingquote liegt dabei bei fast 98%. In der Klarspülzone, also am Ende des Waschvorganges, wird Frischwasser genutzt. Zusammen mit dem 2% Ersatz beim Recycling brauchen wir rund 35 -50 ltr. Frischwasser je gewaschenes Auto. Also deutlich weniger, als bei der Handwäsche auf der Straße!
Durch unser modernes Abwassersystem können keine Stoffe aus Reinigungs- oder Pflegemitteln in das Grundwasser gelangen. Mit unserem Hochleistungs-abscheider ist gewährleistet, dass kein Öl und nur gereinigtes Wasser in die Kanalisation fließt.

Viele Abwasserreinigungsanlagen haben eine Emulsionsspaltanlage, welche ein sog. Fällungsmittel benötigt. Hierdurch wird zwar das Wasser gereinigt, jedoch entstehen Schlackenstoffe, welche als Sondermüll entsorgt werden. Dies ist bei unserer Anlage nicht so: Bei uns wird Trockenschlamm gewonnen und der darf auf eine gewöhnliche Haushaltsmülldeponie. Auch in den SB-Boxen wird das Wasser vorschriftsmäßig gereinigt.

 


Frotteetücher statt Einmalpapier

Seit 1994 bieten wir unseren Kunden für die Beseitigung der Resttropfen auf dem Lack (um häßlichen Kalkflecken vorzubeugen) Frotteetücher, die wir bei einmaligem Erwerb regelmäßig und kostenlos für Sie waschen.
Siehe Service für Sie.

Darüber hinaus verwenden wir ausschließlich biologisch abbaubare Waschmittel und umweltfreundliche chemische Produkte. 
Unsere Lieferanten und Produkt-Hersteller bescheinigen dies verbindlich.

 


 

 

zurück

Newsletter  •  Anfahrt  •  Impressum  •  Gewinnspiel  •  Seite empfehlen
Waschstraße
SB-Anlage
Mo-Fr
Mo-Sa
8-19, Sa 8-18
6-23 Uhr
BEST CARWASH® Regensburg      •      Kirchmeierstr. 20 (Königswiesen)      •      93051 Regensburg      •      Tel: 0941 / 383 000     •